Interaktiver Workshop für Urologen und Radiologen

Interaktiver Workshop für Urologen und Radiologen

ACHTUNG: 50% Rabatt für Ärzte in der Weiterbildung – nur 75,00 €!
Bitte beim Anmelden entsprechend angeben.

Diagnostik des Prostatakarzinoms – mpMRT und Fusionsbiopsie
Tagtäglich suchen uns Patienten mit zu hohen PSA-Werten auf, die als Zufallsbefund beim Hausarzt entdeckt oder im Rahmen einer Früherkennungsuntersuchung festgestellt wurden.
Spätestens jetzt ist eine kompetente und qualitativ hochwertige Beratung hinsichtlich der notwendigen Diagnostik zum Ausschluss eines möglichen Prostatakarzinoms gefragt.
Mittlerweile hat sich die multiparametrische MRT-Untersuchung (mpMRT) der Prostata im Rahmen der Prostatadiagnostik fest etabliert. Mittels einer standardisierten PIRADS-Klassifikation (mittlerweile PI-RADS v2) stuft der Radiologe das mögliche Vorhandensein eines Prostatakarzinoms numerisch ein. Mit dieser zusätzlichen diagnostischen Information zur Tumorlokalisation kann der Urologe seine Biopsieführung präzisieren und damit optimieren.
Der diesjährige interaktive Workshop unter dem Dach von netzwerk wissen bietet Urologen und Radiologen die Chance, sich zu vernetzen und interdisziplinär fachlich auszutauschen.
Die primäre, systematische, transrektale, 12-Stanzenbiopsie ist bis dato in der Niederlassung omnipräsent. Klinisch signifikante Prostatakarzinome können mittels kognitiver Biopsieführung oder unter Zuhilfenahme der MRTFusionsbiopsie häufiger detektiert werden. Mittlerweile wird der transperineale Zugang häufiger angewendet, um (a) das Infektionsrisiko zu mindern und (b) eine exaktere Therapieplanung bei der der Durchführung der fokalen Therapie zu gewährleisten.
Im Laufe der letzten drei Jahre haben einige Studien die zunehmende Wertigkeit der mpMRT- Untersuchung bestätigt (z.B. PROMIS, PRECISION). Nachdem die EAU-Guidelines dieses Jahr die mpMRT-Untersuchung im primären Setting, d.h. vor jeder Biopsie empfohlen haben, wird die Auseinandersetzung mit dieser radiologischen Bildgebungstechnik für jeden Urologen immer wichtiger.
Gerade vor diesem Hintergrund bietet der Kurs für beide Fachrichtungen die Chance, diese immer bedeutendere Methode kennenzulernen und das Wissen über die Fusionsbiopsie und die mpMRT-Untersuchung der Prostata auszubauen. Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit des interdisziplinären Austauschs und der Diskussion mit Experten.

Datum

07. Dez 2019

Uhrzeit

9:00 - 15:00

Preis

150.00€

Mehr Informationen

Programm / Anmeldung

Ort

Titanic Chaussee Berlin
Chausseestraße 30, 10115 Berlin
Kategorie

Veranstalter

Dr. med. Thomas Oliver Henkel
Programm / Anmeldung

Es können keine Kommentare abgegeben werden.